Auf den Spuren der Ureinwohner

Kanada Exclusiv Tour

19 Tage Reise inclusive 17 Tage Motorrad

Entdecken auf dieser Motorrad - Rundreise die vielen Gesichter Kanadas seiner Tierwelt und Geschichte. Pulsierende Städte wie Victoria oder Vancouver, sowie seine einzigartigen Naturwunder. Kanada ist bekannt für seine kristallklaren Seen und spektakuläre Landschaften, wie den Banff Nationalpark. Nicht zu vergessen Vancouver Island . Genießen Eueren Urlaub während einer geführten Rundreise zu den schönsten Orten Westkanadas, der Perle am Pazifik, die spektakulären Rocky Mountains und Vancouver Island. Eine besonders abwechslungsreiche Route durch British Columbia und Alberta erwartet euch auf dieser Tour. Vancouver Island besticht durch kleine Fischerdörfer, eine vielfältige Tierwelt mit Walen, Bären, Seeadlern und Elchen eine wilde Pazifikküste mit Regenwald um Tofino und Ucluelet, tollen Stränden und mit Victoria, der eleganten Provinzhauptstadt an der zerklüfteten Südküste. Man nennt es auch den Sunshine Coast. Last euch zu dieser Traumreise verführen.

Motorräder

Harley-Davidson® und Indian®Motorcycles

WICHTIG!
(+/- 1 Tag wegen Fähre)​
Die Termine und Preise können sich 2024 ändern.
Diese Tour findet nur alle 2 Jahre statt.

Informieren Sie Sich über die Aktuellen Einreisebestimmungen.

Tourenbeschreibung

1. Tag

Deutschland - Vancouver/Kanada ( Eigenanreise )

Vom Flughafen geht es direkt mit dem Shuttle ins Hotel.Nach dem allgemeinen Kennenlernen bekommt ihr noch alle Informationen über den Ablauf euerer Motorradtour. Danach könnt ihr die Zeit nutzen um ein bisschen von Vancouver zu sehen oder euch vom langen Flug auszuruhen.

2. Tag
20 km

Vancouver / Stadtbesichtigung

Am Vormittag werdet ihr euere Motorräder in Empfang nehmen und wir fahren zurück zum Hotel. Wer möchte, kann noch eine kleine Besichtigung unternehmen, zum Beispiel zum Harbour Center, in den historischen Stadtteil Gastown, China Town oder auch in die grüne Oase von Vancouver, den Stanley Park.

3. Tag
395 km

Vancouver - Hope - Osoyoos

Alle sind startklar - es geht los über den Highway 1 in das, in der Schleife des Fraser River liegenden Städtchen Hope in den Cascade Mountains. Bekannt wurde diese Kleinstadt durch den Film Rambo I mit Sylvester Stallone. Im Visitor Center erfahren wir alles Wissenswerte dieser Region. Unsere Reise führt uns weiter auf dem Highway 3 durch den Manning Provincial Park. Dieses Schutzgebiet beinhaltet Quellgebiete zweier Flüsse, und den höchsten Punkt der Cascade Mountains, den Alison Pass mit 1341 m .Durch die tolle Berglandschaft geht es hinunter ins Okanagan Tal bekannt für seine Obstplantagen, Weinberge und warmen Seen, bis nach Osoyoos.

4. Tag
270 km

Osoyoos - Castlegar - Nelson

Nach dem Frühstück besuchen wir das „Desert Cultural Centre” mit einer sehr interessanten Ausstellung im Innen- und Aussenbereich. Wir fahren weiter und kommen in die Bergbaustadt Greenwood, wo wir uns in der Zeit zurückversetzt fühlen bis in die späten 1800er. Mehr als 60 historische Gebäude prägen das Stadtbild, und jedes hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Nach einem kurzen Spaziergang geht weiter über Grand Forks, der in einem schönen Tal gelegenen Kleinstadt Castlegar bis nach Nelson.

5. Tag
200 km

Nelson

Von Nelson, schön gelegen am Kootenay Lake, einem Stausee, Tagesausflug zum Slocan River in den Kokanee Glacier Provincial Park, einem der ältesten Provinzparks in British Columbia.. ImPark sind drei Gletscher (Kokanee, Caribou und Woodbury), die über 30 Alpenseen speisen, die das Quellgebiet vieler Bäche sind. Vorbei an den glitzernden Seen, in denen sich die umliegenden Berge spiegeln geht es zurück nach Nelson.

6. Tag
250 km

Nelson - Creston - Cranbrook

Wir müssen früh los, denn es geht mit der Fähre auf die andere Seite des Kootenay Lake. Entlang des glasklaren Sees fahren wir eine tolle Strecke bis nach Creston. Wenn noch genügend Zeit ist (Zeitumstellung eine Stunde vor auf Mountain Standard Time) schauen wir uns in dem Museumsdorf Fort Steele um, wo sich einst die Goldsucher und Minenarbeiter nieder liessen.

7. Tag
300 km

Cranbrook - Banff

Eine sehr schöne Strecke erwartet uns heute, durch die Berge, entlang von Flüssen und durch kleine Ortschaften. Eine kurze Pause für eine Stärkung in Radium Hot Springs bei den natürlichen, heissen Quellen bevor wir die Fahrt fortsetzen durch den Kootenay National Park. Nach einem grossen Brand in 2003 ist die Regeneration des Waldes und die Blütenpracht entlang der Strecke, beeindruckend. Augen auf, denn hier treffen wir immer wieder auf Bären oder auch mal auf ein Wolfsrudel - dann sollte man unbedingt die allgemeinen Verhaltensregeln beachten. Am Späten Nachmittag erreichen wir Banff.

8. Tag
80 km

Banff / Lake Louis

Wir haben ausgiebig Zeit für eine entspannte Fahrt zu den nahe gelegenen Seen. Wir fahren zum Lake Louis, einem blaugrünen See in dem sich der Mount Victoria und der Victoria Glacier wunderschön spiegeln. Weiterfahrt zum idyllisch gelegenen Moraine Lake. Der See ist umgeben von 10 Berggipfeln, die auch auf der Rückseite des kanadischen 20 Dollarscheins zu finden sind. Zurück in Banff haben wir noch die Möglichkeit zum Einkaufen oder einfach ein bisschen Bummeln.

9. Tag
285 km

Banff - Columbia Icefield - Jasper

Auf einer wunderschönen, kurvigen Strecke fahren wir durch den Banff- und Jasper National Park zum Columbia Icefield. Im Visitor Center können wir uns über die Entstehung und Entwicklung des Gletschers informieren. Auf der Weiterfahrt machen wir Halt bei einem der beeindruckendsten Wasserfälle der Rocky Mountains, den Athabasca Falls. Die heutige Etappe endet in Jasper.

10. Tag
376 km

Jasper - Prince George

Wir folgen heute dem Canadian Highway 16 der uns nach Prince George führt. Am Yellowhead Pass überqueren wir die Staatsgrenze und stellen die Uhren wieder 1 Stunde zurück. Umgeben von unzähligen Berggipfeln taucht bald der Gigant der Kanadischen Rockys vor uns auf, der Mount Robson mit 3954 m. Natürlich haben wir Zeit für ein paar tolle Fotos. Weiter auf unserer Route, wo auch nicht selten mal Bären oder Elche die Strasse überqueren,. kommen wir in das kleine Städtchen Mc Bride, das uns zum Verweilen einlädt. Interessant ist die historische Bahnstation an der auch der Trans Canadian Train hält. Nach einer kleinen Stärkung setzen wir unseren Weg fort und erreichen am späten Nachmittag die Wirtschaftsstadt Prince Georg.

11. Tag
370 km

Prince George - Smithers

Wir fahren weiter nach Westen und machen einen Abstecher nach Fort St.James. Hier befand sich einer der Handelsposten der „Hudson’s Bay Company”. In einem Freilichtmuseum bekommen wir einen guten Einblick in die Geschichte und das harte Leben der frühen Pioniere, Pelzjäger und Händler. Unsere Fahrt geht weiter durch mit Seen und Flüssen durchzogene Landschaft nach Smithers.

12. Tag
360 km

Smithers - Prince Rupert

Wir machen einen Abstecher zum Moricetown Canyon. Dieser enge Canyon ist gleichermassen ein von Fischern, Adlern und Bären ,begehrter Platz. Hier müssen die Lachse auf ihrer Wanderung, zu den Laichplätzen durch. Vielleicht sehen wir hier auch Indianer beim traditionellen Lachsfang. Dem Fluss folgend, erreichen wir ein traditionelles Dorf der Gitxan Indianer. Von Alltagsgegenständen bis Totempfähle, hier bekommen wir Einblicke wie das Leben der Indianer in vergangenen Zeiten war. Weiterfahrt nach Prince Rupert wo wir am Abend frischen Fisch aus dem Meer geniessen können.

13. Tag

Prince Rupert  - Inside Passage - Port Hardy (Fähre)

Am frühen Morgen geht es mit der Fähre auf der berühmten und sehenswerten Inside Passage nach Vancouver Island. Auf der Fähre kann man sich frei bewegen und die zahlreichen Annehmlichkeiten an Board in Anspruch nehmen. Draussen an Deck geniessen wir die frische Luft und die Fahrt, vorbei an vielen kleinen Inseln, mal einem Leuchtturm und längst aufgegebenen Siedlungen und Fabrikgebäuden. Ab und zu werden wir begleitet von Delphinen und sehen Weisskopfadler am Himmel ihre Kreise ziehen. Ein besonderes Erlebnis ist, wenn wir die mächtigen, elegant ins Wasser eintauchenden Wale sehen. Manchmal schwimmen auch die neugierigen Seelöwen ein bisschen nebenher und Schwärme von Lachse begleiten stellenweise das Schiff. Nach der Ankunft in Port Hardy fahren wir zum Hotel.

14. Tag
238 km

Port Hardy - Campbell River - Quadra Island

Der Strasse nach Quadra Island folgend biegen wir zwischendurch ab und besuchen ein malerisches Fischerörtchen. Hier im Whale Interpretive Centre mit seinem sehr interessanten Museum erfahren wir einiges über Killerwale und viele andere Meeressäugetiere. Es gibt hier übrigens auch ein komplettes Skelett eines Killerwales. Über die, vom Wald eingesäumte Strasse geht es zum Fährhafen für die Überfahrt nach Quadra Island.Wer möchte kann einen schönen Spaziergang zu dem nahen Leuchtturm unternehmen oder auch das Nuyumbalees Cultural Centre besuchen, wo auf dem Aussengelände Felsenmalereien und im Museum u.A. Kulturgegenstände und zeremonielle Artefakte ausgestellt sind, die zum Teil auch aus Australien wieder zurückgeholt wurden.

15. Tag
290 km

Quadra Island - Port Alberni - Ucluelet / Tofino

Sehr früh machen wir uns auf den Weg für die Überfahrt mit der ersten Fähre zurück nach Vancouver Island. Dem Verlauf der Küste folgend, fahren wir nach Parksville, einem sehr beliebten Ort, mit immer mildem Klima und langen Sandstränden. Um unser heutiges Etappenziel zu erreichen müssen wir quer über die Insel. Wir machen Stopp im MacMillan Provincial Park. Auf einer Wanderung in diesem Schutzgebiet sehen wir die bis zu 800 Jahre alten und bis zu 3m dicken Baumriesen, die mehr als 30 m in die Höhe ragen. Nach diesem faszinierenden Spaziergang fahren wir weiter, durch die Kanadischen Wälder, an die gegenüber liegende Küste der Insel zum heutigen Tagesziel.

16. Tag

Walbeobachtungstour

Die Motorräder bleiben stehen und wir begeben uns auf ein Schiff für eine Walbeobachtungs-Tour. Es wird spannend, wer den ersten Wal entdeckt. Grauwale legen jedes Jahr mehrere tausend Kilometer von ihrer Brutstätte in Baja, Mexico zurück, um den Sommer an der fischreichen Westküste von Vancouver Island zu verbringen. Unser Führer bringt uns an die Stellen, wo die größte Möglichkeit besteht, die bis zu 14 Meter langen und 45 Tonnen schweren Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Von unserem Boot aus sehen wir vielleicht auch Schwarzbären, die am Strand nach Muscheln und anderen Meerestieren suchen.

17. Tag
325 km

Tofino / Ucluelet - Duncan - Victoria

Wir fahren wieder zurück an die Ostküste der Insel und kommen nach Chemainus. Diese kleine Stadt ist bekannt für seine Wandmalereien die uns hier überall begegnen und die von der lokalen Geschichte erzählen. Weiter auf unserer Strecke kommen wir nach Duncan, die Heimat der Cowichan-Indianer. Hier folgen wir den gemalten Fussspuren für eine selbstgeführte Tour, zu den zahlreichen Totempfählen in dieser Stadt. Weiter auf dem Highway 1, erreichen wir Victoria.

18. Tag
80 km

Victoria - Fähre - Vancouver

Entspannt erreichen wir die Fähre, die uns zurück ans Festland bringt. In Tsawwassen angekommen fahren wir zur Mietstation in Vancouver und geben unsere Motorräder zurück. Wir treffen uns abends, bei einem guten Abendessen, wo wir die Erlebnisse revue passieren lassen.

19. Tag

Touren Ende / Rückflug

Transfer zum Flughafen.

Entweder fliegen Sie heute zurück oder starten mit einer individuellen Verlängerung.

(Ankunft Deutschland +1Tag)

Unsere Leistungen

Enthaltene Leistungen im Preis

  • 18 Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Lodges während der Tour
  • teilweise kontinentales Starter-Frühstück
  • Welcomedrink
  • Transfer von/zum Flughafen Vancouver
  • 17 Tage Motorradmiete inkl. Freimeilen
  • gesetzliche Haftpflichtversicherung, Zusatzfahrer, CDW
  • Vollkasko - Versicherung mit SB 0,00 CAD *
  • Satteltaschen, Windschild soweit vorhanden
  • 24 Stunden Pannenhilfe
  • Halbschalen-Helme und Regenbekleidung für Fahrer und Beifahrer (soweit Vorhanden)
  • Benzin für Motorrad
  • Deutschsprachige Tourbegleitung ab/bis Flughafen Kanada
  • Begleitfahrzeug für Gepäck, auch für Mitreisende
  • Tourenshirt
  • Kanadisches Abschlussessen
  • Alkoholfreie Getränke während der Tagesetappen
  • Eintritt Nationalparks
  • Fährkreuzfahrt - Prinz Ruppert
  • Erlebnistour Whale watching
  • 2 weitere Fährüberfahrten
  • Tourenpaket mit Landkarte und Reiseführer pro Bike

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flug nach Vancouver und zurück
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Trinkgelder (15 - 20 % sind ortsüblich)
  • Reiserücktrittskosten- /Auslandskrankenversicherung

Unsere Preise

Preis für diese Tour / ohne Flug

Fahrer/in im
1/2 DZ
10.000 €
Sozia im
1/2 DZ
7.100 €
Einzelzimmer
auf Anfrage
Die Termine und Preise
können sich 2024 ändern

Zubuchbar für diese Tour

Nächster Termin

31.08.2022

Teilnehmer

max. 5 Motorräder

Tourdauer

19 Tage

Tourlänge

3839 km

Motorradauswahl

ansehen

Schwierigkeitsgrad

3/4

Diese Tour ist für erfahrene Fahrer. Die Tagesetappen sind teilweise bis zu 350 km. Gute Kondition ist Voraussetzung.

Unsere Schwierigkeitsstufen

Ihr habt Fragen zu unseren Touren?

Ich helfe euch gerne weiter:

Reinhold Panzer

Mobil: +49 170 3146905 oder USA: +1 702 2088232

info@amerika-motorcycle-tours.de

Bitte unbedingt beachten!

Amerika Motorcycle Tours behält sich Änderungen beim Tourverlauf vor
(z.B. aufgrund Witterungsbedingungen, unvorhergesehene Ereignisse, Sicherheit etc.).

Teilnehmerzahl auf der Tour:

Die Mindestteilnehmerzahl auf dieser Tour beträgt 8 Personen (Fahrer incl. Mitfahrer, Sozius/a).
Maximale Anzahl sind 5 Motorräder + 1 Motorrad Guide
Wir behalten uns vor, damit die Tour bei einer eventuellen geringeren Teilnehmerzahl oder bei weniger als 3 Motorrädern beziehungsweise 6 Personen nicht abgesagt werden muss (und wenn es kalkulatorisch vertretbar ist), alternativ die Tour mit einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchzuführen.

Buchung eines 1/2 Doppelzimmer:

Wir bieten auf dieser Tour keine 1/2 Doppelzimmer für Alleinreisende an.  Einzelzimmer bitte auf Anfrage.

Haftungsausschluss:

Amerika Motorcycle Tours als Veranstalter sowie die Vermieter der Motorräder haftet für keine Personen- und/oder Sachschäden! Jeder Fahrer und Mitfahrer / Sozius/a ist in vollem Umfang für sich selber verantwortlich, im Verkehr, Strassenverkehr und für sein Handeln als Fahrer oder Mitfahrer / Sozius/a auf dem Motorrad.

NICHT erlaubte Fahrgebiete:

Strassen und Wege die gesperrt sind.
Strassen und Wege, die aufgrund von Naturereignissen, z.B. Überflutung, nicht befahrbar sind.
Unbefestigte Strassen, Schotterpisten (und Dergleichen), Strände, nicht öffentliche Strassen.
Das Befahren solcher Strassen, Wege und Pisten ist verboten!
Sollte es aufgrund von Missachtung des Verbotes zu Schäden, welcher Art auch immer kommen, ist der Mieter für alle Schäden und in vollem Umfang haftbar und muss selbst dafür aufkommen (Verfall der Versicherungen und Versicherungsleistungen, Verfall der Kaution)

Wir bitten Sie die Aktuellen Einreisebestimmungen und Vorschriften für die Einreise nach Kanada immer zu Prüfen, da sie sich täglich ändern Können!

Bitte Informieren Sie sich über diese verfügbaren Links, die aktuellen Bestimmungen für Ihre Einreise!

Aktuelle Einreise Kanada Covid 19 Infos

Einreise Kanada Impfungen

 

Euer Kontakt zu uns

Nutzt gerne auch unser Kontaktformular für Eure Fragen.
Wir beantworten sie schnellstmöglich.

Hinweis: Ihr könnt Eure Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@amerika-motorcycle-tours.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte addieren Sie 6 und 8.