The Canadian Dream

Kanada Dream

Auf dieser 15-tägigen Reise entdecken Sie die schönsten National- und Provinzparks West-Kanadas, darunter die Rocky Mountains, den Wells Gray Park, den Kootenay Nationalpark und das Okanagan-Tal sowie den Pacific-Rim-Nationalpark. Die atemberaubenden Landschaften sind Heimat von Schwarzbären, Elchen und auch Weißkopfseeadlern, die man hier in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann.

Motorräder

Harley-Davidson®

Legends of Arizona

Bist du jemand, der es liebt, neue Dinge auszuprobieren und Abenteuer zu erleben? Willst Du reisen, etwas besonderes, bist dir aber nie sicher, wohin du gehen sollst? Hast Du jemals darüber nachgedacht, dass Du zum Reisen  in einem Zelt oder in einem Planwagen übernachten möchtest? Es gibt bei dieser Speziellen Tour etwas in der Mitte, das Euch die Erfahrung Eueres Lebens geben kann.

Wir machen mit euch eine Erlebnis Tour durch den wilden Westen von Arizona. Abseits der Großstädte zum Teil auf dem Land zwischen Kakteen, Cowboyabenteuer, Lagerfeuer, ob auf eine Berg oder im Tal, historische Hotels aus der Zeit der Siedler oder im Tipi schlafen das alles ist dabei. Abenteuer pur. Abschalten vom Alltagsstress und die Natur genießen, wenn auch nur für ein paar Tage aber hier könnt Ihr wieder Kraft tanken

Wir versuchen auf dieser aussergewöhnlichen Reise Dir dies in einen Teil unserer Tour erleben zu lassen. Abseits der Touristischen Hochburgen werden wir dir das Leben der Cowboys , das Leben im wilden Westen, die Geschichte der Ureinwohner sowie den Fortschritt der Technik zeigen. Auf unserer Tour kannst du mal Leben wie ein Cowboy einen Ritt durch die Landschaft auf 1 PS genießen, sowie auch das andere Amerika das viele nicht kennen, weil Sie nur Las Vegas, Los Angeles, Florida u.v.m einmal sehen wollen.

Wir machen mit euch eine Besondere Tour durch den wilden Westen von Arizona und wollen euch zeigen das es auch stellenweise ohne Luxus geht und man die große Freiheit und das Abenteuer wilder Westen mit einen Motorrad erleben kann. Am Abend mit den Freunden am Lagerfeuer sitzen, beim Frühstück bei Sonnenaufgang am Special Chuck Wagon frühstücken, leben wie ein Cowboy und vieles mehr. Im Planwagen unter. den Himmel Amerikas schlafen.

 

Nächster Termin

01.06.2025

Teilnehmer

max. 10 Motorräder

Tourdauer

17 Tage

Tourlänge

ca. 4060 km

Motorradauswahl

ansehen

Schwierigkeitsgrad

3/4

Diese Tour ist für erfahrene Fahrer. Die Tagesetappen sind teilweise bis zu 350 km. Gute Kondition ist Voraussetzung.

Unsere Schwierigkeitsstufen

Weitere Termine:

So., 01. Jun.-Di., 17. Jun.; 2025

Tourenbeschreibung

1. Tag

Eigene Anreise nach Vancouver BC

Willkommen in Vancouver BC  – Kanada ! Transfer vom Flughafen zum Hotel in eigener Regie. ( Vorbestellung )
Übernachtung in unseren reservierten Hotel. Wir empfehlen 1 Tag früher anzureisen, damit Sie sich vom Flug erholen können. Wir buchen Ihnen auch das Hotel einen Tag früher gegen Aufpreis. Sie können den nächsten Tag entspannt auf Tour gehen. Am Abend treffen mit den Tourenteilnehmer und dem Reiseteam. Begrüßung und Besprechung für den nächsten Tag.

2. Tag
395 km

Vancouver - Hope - Osoyoos

Am Morgen übernehmen wir unsere vorgebuchten Motorräder auf den Station ab, nach einer kurzen Einweisung starten wir unsere Tour .Alle sind startklar - es geht los über den Highway 1 in das, in der Schleife des Fraser River liegenden Städtchen Hope in den Cascade Mountains. Bekannt wurde diese Kleinstadt durch den Film Rambo I mit Sylvester Stallone. Im Visitor Center erfahren wir alles Wissenswerte dieser Region. Unsere Reise führt uns weiter auf dem Highway 3 durch den Manning Provincial Park. Dieses Schutzgebiet beinhaltet Quellgebiete zweier Flüsse, und den höchsten Punkt der Cascade Mountains, den Alison Pass mit 1341 m. Durch die tolle Berglandschaft geht es hinunter ins Okanagan Tal bekannt für seine Obstplantagen, Weinberge und warmen Seen, bis nach Osoyoos.

3. Tag
270 km

Osoyoos - Castlegar - Nelson

Nach dem Frühstück besuchen wir das „Desert Cultural Centre” mit einer sehr interessanten Ausstellung im Innen- und Aussenbereich. Wir fahren weiter und kommen in die Bergbaustadt Greenwood, wo wir uns in der Zeit zurückversetzt fühlen bis in die späten 1800er. Mehr als 60 historische Gebäude prägen das Stadtbild, und jedes hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Nach einem kurzen Spaziergang geht weiter über Grand Forks, der in einem schönen Tal gelegenen Kleinstadt Castlegar bis nach Nelson. 2 Übernachtungen in Nelson.

4. Tag
250 km

Nelson

Von Nelson, schön gelegen am Kootenay Lake, einem Stausee, Tagesausflug zum Slocan River in den Kokanee Glacier Provincial Park, einem der ältesten Provinzparks in British Columbia.. ImPark sind drei Gletscher (Kokanee, Caribou und Woodbury), die über 30 Alpenseen speisen, die das Quellgebiet vieler Bäche sind. Vorbei an den glitzernden Seen, in denen sich die umliegenden Berge spiegeln geht es zurück nach Nelson.

5. Tag
280 km

Nelson - Creston - Cranbrook

Wir müssen früh los, denn es geht mit der Fähre auf die andere Seite des Kootenay Lake. Entlang des glasklaren Sees fahren wir eine tolle Strecke bis nach Creston. Wenn noch genügend Zeit ist (Zeitumstellung eine Stunde vor auf Mountain Standard Time) schauen wir uns in dem Museumsdorf Fort Steele um, wo sich einst die Goldsucher und Minenarbeiter nieder liessen.

6. Tag
320 km

Cranbrook - Banff


Eine sehr schöne Strecke erwartet uns heute, durch die Berge, entlang von Flüssen und durch kleine Ortschaften. Eine kurze Pause für eine Stärkung in Radium Hot Springs bei den natürlichen, heissen Quellen bevor wir die Fahrt fortsetzen durch den Kootenay National Park. Nach einem grossen Brand in 2003 ist die Regeneration des Waldes und die Blütenpracht entlang der Strecke, beeindruckend. Augen auf, denn hier treffen wir immer wieder auf Bären oder auch mal auf ein Wolfsrudel - dann sollte man unbedingt die allgemeinen Verhaltensregeln beachten. Am Späten Nachmittag erreichen wir Banff. Am Abend besuchen, Spaziergang und Essen in der City in einer der vielen Brauereien von  Banff. ( Fakultativ)

7. Tag
290 km

Banff - Lake Louis - Columbia Icefield - Jasper

Nach dem Frühstück fahren wir nach Lake Louis, einem blaugrünen See in dem sich der Mount Victoria und der Victoria Glacier wunderschön spiegeln. Weiterfahrt zum idyllisch gelegenen Moraine Lake. Der See ist umgeben von 10 Berggipfeln, die auch auf der Rückseite des kanadischen 20 Dollarscheins zu finden sind. Auf einer wunderschönen, kurvigen Strecke fahren wir durch den Banff- und Jasper National Park zum Columbia Icefield. Im Visitor Center können wir uns über die Entstehung und Entwicklung des Gletschers informieren. Auf der Weiterfahrt machen wir Halt bei einem der beeindruckendsten Wasserfälle der Rocky Mountains, den Athabasca Falls. Die heutige Etappe endet in Jasper.

8. Tag
320 km

Jasper – Mount Robson – Clearwater

Die Route führt uns zum Mount Robson Park. Hier haben wir die Möglichkeit, auf dem „Berg Lake Trail“ eine traumhafte Wanderung zu unternehmen, mit tollen Aussichten auf den Mount Robson, den höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains( je nach Wetterlage). Durch den Wells Gray Park geht es vorbei zu den beeindruckenden Helmcken Falls und Dawson Falls bei Clearwater. Übernachtung Raum Clearwater.

9. Tag
442 km

Clearwater - Whistler

An diesem Tag fahren wir durch die Berge der Rocky’s und auf dem „Gold Trail“. Uns erwarten Traumstrassen und  ein Kurvenparadies nach Whistler. Übernachtung im Raum Whistler.

10. Tag
300 km

Whistler – Inselhüpfen – Lund

Der heutige Tag bringt einen aha-Effekt zum Vorschein…. Strassen durch unberührte Landschaften und bei einer gemütlichen Fährüberfahrt der Blick auf die Küstenregionen. Vorbei an Nelson Island nach Lang Bay über Powell River nach Lund. Lund, manchmal auch als Schalentierhauptstadt der Westküste bezeichnet, ist eine kleine Gemeinde an der Sunshine Coast in der Region Vancouver, Coast & Mountains. Hier verbringen wir eine Nacht. Leben mit der Natur.

 

11. Tag
280 km

Lund - Ucluelet

Heute geht es nach dem Frühstück sehr bald los. Wir müßen die vorbestellte Fähre nach Vancouver Island erreichen. In Como angekommen geht es nach Booms BC von da aus geht es durch die Gebirgslandschaft von Clayoquot Plateau Provincial Park. Ein Besuch Cathedral Cove ist Pflicht. Hier finde ihr das bekanntesten Natur-Highlights von Vancouver Island. Auf dem gerade einmal drei Quadratkilometer großen Parkgelände stehen bis zu 800 Jahre alte Douglasien. Die größten Bäume erreichen einen Umfang von bis zu neun Metern.Bei diesen  Besuch kann man auf hölzernen Wegen den Park durchstreifen und die Baumriesen bestaunen. Weiter geht es nach Ucluelet. Übernachtung für 2 Nächte in Ucluelet.

12. Tag
80 km

Ucluelet - Freizeit

Heute ist Zeit, die Insel ein bisschen näher zu erkunden. Es besteht die Möglichkeit einer Bootstour - raus in die Wildnis  (wir gehen auf Wild Live Tour ). Wir werden durch die geschützten Gewässer rund um Meares Island navigiert, um die malerischen Buchten zu erkunden und Schwarzbären an der Küste zu finden. Die Bear Watching Tour enthält sachkundige Führer, die mit Ihnen Informationen über Schwarzbären, die lokale Geschichte und andere Wildtiere teilen, auf die Sie stoßen können, wie Weißkopfseeadler, Robben, Schweinswale, Wölfe, Blaureiher und Flussotter. Schwarzbären kommen im April aus dem Winterschlaf und bleiben bis Oktober in der Gegend von Tofino, wenn sie zu den Flüssen Wandern, um Lachs zu fangen.

 

13. Tag
325 km

Ucluelet - Duncan - Victoria

Wir fahren wieder zurück an die Ostküste der Insel und kommen nach Chemainus. Diese kleine Stadt ist bekannt für seine Wandmalereien die uns hier überall begegnen und die von der lokalen Geschichte erzählen. Weiter auf unserer Strecke kommen wir nach Duncan, die Heimat der Cowichan-Indianer. Hier folgen wir den gemalten Fussspuren für eine selbstgeführte Tour, zu den zahlreichen Totempfählen in dieser Stadt. Weiter auf dem Highway 1, erreichen wir Victoria.

 

14. Tag
100 km

Victoria - Fähre - Vancouver

Denn letzten Tag euer Reise mit dem Motorrad haben wir noch ein Erlebnis das in euer Erinnerung bleiben wird.

Meeressäugetiere sind eine vielfältige Gruppe von Säugetieren, die hauptsächlich im Ozean leben und für ihre Nahrung vom Meer abhängig sind. Victoria, auf Vancouver Island, British Columbia, ist ein Tor zum Salish Sea. Dieses wunderschöne Binnenmeer ist eines der produktivsten Meeresökosysteme der Welt und beherbergt eine erstaunliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierleben. Meeressäugetiere wie Killerwale, Buckelwale, Zwergwale, Grauwale, Schweinswale, Robben, Seelöwen und Seeotter sind für einen Teil oder den gesamten Lebenszyklus von dieser Region abhängig.Wir zeigen Euch für 3 Std. diese Schönheit der Natur und machen auch noch was für den Schutz der Tiere. Entspannt fahren wir zu unserer Fähre, die uns zurück ans Festland bringt. In Tsawwassen angekommen fahren wir zur Mietstation in Vancouver und geben unsere Motorräder zurück. Wir treffen uns abends, bei einem guten Abendessen, wo wir die Erlebnisse revue passieren lassen. 2 Nächte Vancouver

 

15. Tag

Vancouver - Freizeit

Der heutige Tag steht unter entspannen , evtl. müßen wir noch unsere Motorräder am Vormittag abgeben. Danach könnt Ihr die Stadt besichtigen und vieles mehr. Unser Team verabschiedet sich.

16. Tag

Abreise aus Vancouver

individuelle Abreise nach Hause. Flug Vancouver - Heimatflughafen (+ 1Tag)

 

17. Tag

Ankunft Deutschland/ Europa

Ankunft nach dem Flug aus Kanada in Deutschland/ Europa.

Unsere Leistungen

Enthaltene Leistungen im Preis

  • 15 Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Lodges
  • teilweise kontinentales Starter-Frühstück
  • Welcomedrink
  • Transfer von/zur Mietstation
  • 14 Tage Motorradmiete inkl. Freimeilen,
  • gesetzliche Haftpflichtversicherung Kanada
  • VIP Versicherung mit 1.800 Kanadischen Dollar / 5000 Diebstahl
  • Zusatzversicherung für Mietfahrzeugschutz der HanseMerkur 2.000 SB
  • Satteltaschen, Windschild soweit vorhanden
  • Halbschalen-Helme für Fahrer und Beifahren/ in (soweit vorhanden)
  • Deutschsprachige Tourbegleitung ab/bis Flughafen Kanada
  • Begleitfahrzeug für Gepäck, auch für Mitreisende (1 Gepäckstück p.P. max.23 kg)
  • freie Alkoholfreie Getränke während der Tagesetappen (ca. 09.00 - 17.00 Uhr)
  • 2 x Picknick on Tour
  • Jahresshirt
  • Eintritt Nationalparks
  • Erlebnistour Whale watching (Orcas)
  • Wildnistour Bärenbeobachtung im Zodiac N.P.
  • 4 Fährüberfahrten
  • Kartenmaterial und Informationen für die Tour pro Motorrad
  • Reise-Sicherungsschein pro Person
  • Amerika Motorcycle Tours ist Ansprechpartner vor Ort / Tour

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Souvenirs etc.)
  • Kosten für (fakultative) Ausflüge
  • Benzin und Öl für Motorrad während der Tour
  • Kaution für Motorrad gemäss Vermieter (vor Ort per Kreditkarte)
  • Gebühren und Eintrittsgelder für die State-Parks etc.
  • Eintrittsgelder für Attraktionen, Museen, Führungen etc.
  • Gebühren für Parkplatz/Parkgaragen, Straßen-/Brücken-Gebühren etc.
  • Reiserücktrittskosten-, Auslandskranken-Versicherung (für Kanada )
  • Trinkgelder, Resort-Gebühren
  • Anfallende Leistungen, die nicht in den "enthaltenen Leistungen" angegeben sind (z.B. individuelle / persönliche Ausgaben)
  • Transfers von/zum Flughafen in Kanada

Unsere Preise

Preis für diese Tour / ohne Flug

1 Motorrad 2 Personen
im DZ
13.800 €
1 Motorrad 1 Person
im 1/2 DZ
9.000 €
1 Motorrad 1 Person
im EZ
11.900 €
1 Person im Begleit-Van (auf Anfrage)
im 1/2 DZ
5.500 €
Terminänderung und Preisanpassung für 2025 vorbehalten
Preis/ Tourenverlauf unter Vorbehalt Stand August.2023

Zubuchbar für diese Tour

Aufpreis für Grand Touring Klasse Harley Davidson® Anfrage !
Flug nach Kanada über unseren Reisebüro-Partner buchbar

office@brelex.de

Nächster Termin

01.06.2025

Teilnehmer

max. 10 Motorräder

Tourdauer

17 Tage

Tourlänge

ca. 4060 km

Motorradauswahl

ansehen

Schwierigkeitsgrad

3/4

Diese Tour ist für erfahrene Fahrer. Die Tagesetappen sind teilweise bis zu 350 km. Gute Kondition ist Voraussetzung.

Unsere Schwierigkeitsstufen

Weitere Termine:

So., 01. Jun.-Di., 17. Jun.; 2025

Ihr habt Fragen zu unseren Touren?

Ich helfe euch gerne weiter:

Reinhold Panzer

Mobil: +49 170 3146905 oder USA: +1 702 2088232

info@amerika-motorcycle-tours.de

Bitte unbedingt beachten!

Reisetermine:

Alle sind so ausgewiesen das Anreise der erste Tag der Reise ist und " bis " der Datum der Ankunft in Deutschland/ Europa ist.

Beispiel : Anreise/ Reisebeginn : So., 13. Okt.- Mo., 28. Okt.; 2024 Ankunft Deutschland / Europa

Amerika Motorcycle Tours behält sich Änderungen beim Tourverlauf vor
(z.B. aufgrund Witterungsbedingungen, unvorhergesehene Ereignisse, Sicherheit etc.).

Teilnehmerzahl auf der Tour:

Die Mindestteilnehmerzahl auf dieser Tour beträgt 8 Personen (Fahrer incl. Mitfahrer, Sozius/a).
Maximale Anzahl sind 10 Motorräder.
Wir behalten uns vor, damit die Tour bei einer eventuellen geringeren Teilnehmerzahl oder bei weniger als 5 Motorrädern nicht abgesagt werden muss (und wenn es kalkulatorisch vertretbar ist), alternativ die Tour mit einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchzuführen.

Buchung eines 1/2 Doppelzimmer:

Buchung eines 1/2 Doppelzimmer:
Wir bieten auf unseren Touren 1/2 Doppelzimmer für Alleinreisende an, müssen aber vorab ein Einzelzimmer in Rechnung stellen. Sollte sich für die Belegung des Doppelzimmers eine zweite Person melden wird der Einzelzimmer-Zuschlag auf den Tourpreis angerechnet. Dies gilt nur bei der tatsächlich stattfindenden Belegung des Doppelzimmers mit zwei Personen.

Haftungsausschluss:

Amerika Motorcycle Tours als Veranstalter sowie die Vermieter der Motorräder haftet für keine Personen- und/oder Sachschäden!
Jeder Fahrer und Mitfahrer / Sozius/a ist in vollem Umfang für sich selber verantwortlich, im Verkehr, Strassenverkehr und für sein Handeln als Fahrer oder Mitfahrer / Sozius/a auf dem Motorrad.

 

Wir bitten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen und Vorschriften für die Einreise nach Kanada immer zu prüfen, da sie sich täglich ändern können!

Bitte Informieren Sie sich über diese verfügbaren Links, über die aktuellen Bestimmungen für Ihre Einreise!

Aktuelle Einreise Kanada

 

Euer Kontakt zu uns

Nutzt gerne auch unser Kontaktformular für Eure Fragen.
Wir beantworten sie schnellstmöglich.

Hinweis: Ihr könnt Eure Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@amerika-motorcycle-tours.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.